Highland Games

 
     +++  Neue Mutter-und-Kind-Turnstunde  +++     
     +++  Fotos vom Erdbeersonntag  +++     
     +++  Gaukindernachwuchsturnfest 2019  +++     
Teilen auf Facebook
 

#BEHPPY2019 - 16. Landesturnfest in Bensheim/Heppenheim

24.06.2019

Das Landesturnfest Hessen 2019 in Bensheim und Heppenheim ist zu Ende. Es liegen 5 aufregende, ereignisreiche und anstrengende Tage hinter uns.

 

Los ging es am Mittwochmittag an der heimischen Gründauhalle in Richtung Bensheim und Karl-Kübel-Schule, unserer Unterkunft.

Dort angekommen blieb kaum Zeit, um alles auszupacken, da der Festumzug im Begriff war zu beginnen.

 

DIeser startete am Rathaus in Bensheim und schon dort zeichnete sich ab, dass es sehr wechselhaftes Wetter geben würde. Wurden wir bei der Aufstellung noch von einem Wollkenbruch überrascht, war es keine Stunde später wieder so schwül, dass man am liebsten gleich in den Bensheimer Badesee gesprungen wäre.

Vom Rathaus ging es dann quer durch die Stadt Richtung Festplatz, auf welchem die Turnfestzentrale, sowie eine riesige Bühne und auf dem Sportfeld nebenan viele Mitmachangebote, eingerichtet waren.

 

Am Festplatz suchte sich jeder etwas zu essen und dann startete auch schon das Konzert von Star-DJ Felix Jaehn vor 3000 begeisterten Turnerinnen und Turnern, der eigene Welthits wie "Bonfire" oder "Ain't nobody" auflegte aber auch neue Hits wie "Ausländer" von Rammstein oder "Bad guy" von Billie Eilish und als einen Höhepunkt präsentierte er seine bisher unveröffentlichte neue Single "Never Alone".

 

 

Der Donnerstag stand im Zeichen der zahlreichen kostenlosen Mitmachangebote, wie etwa dem Bull Riding, Trampolinspringen oder vor allem dem Bubble Soccer. Leider wurden wir wieder von mehreren Regenschauern unterbrochen.

 

Neben dem Mittagessen konnte auch für den HTV-Turn-Warrior geübt werden, der noch an einem anderen Tag zu absolvieren sein sollte.

 

Gerade, als wir uns auf den Rückweg machen wollten, brachen scheinbar alle Dämme und das Turngelände versank im Wasser, weil dann auch noch wenige Busse fuhren, liefen wir die zwei Kilometer barfuß zurück zu unserer Unterbringung.

 

Der Abend sollte ein bisschen ruhiger werden und nach dem Duschgang gab es etwas zu essen und der Tag fand im Kartenspielen seinen Ausklang. 

 

 

Am Freitag standen schon am Morgen für unsere Turner/innen ihre Wettkämpfe (DTB-Wahlwettkamft) auf dem Plan:

 

Ella Bubl erreichte mit einer makellosen Balken-Übung (15,00 von 15,00 Punkten) den starken 17. von 56 Plätzen im Fachwettkampf Gerätturnen W 10-11.

 

Den 29. Platz von stolzen 198 Turnerinnen erreichte in Fachwettkampf Gerätturnen W 12-13 Sandrine Mühlhofer.

Im gleichen Wettkampf turnten ebenfalls Lara Lehrmann (69.),

Awarie Langner (80.) und Lea Barthel (87.) und erreichten damit auch respektable Plätze.

 

Im Mischwettkampf (Turnen/Leichtathletik/Schwimmen) W 18-19

verpasste Janina Simon (4.) nur knapp das Treppchen.

 

Als Hahn im Korb turnte Kai Straub im Fachwettkampf Gerätturnen M 14-15 und erreichte den 9. Platz.

 

(Alle Ergebnisse HIER)

 

An insgesamt sieben verschiedenen Wettkampf-Stätten musste angetreten werden. Gleichzeitig waren Maximilian und Marcel als Volunteers beim PIN-Angebot "Fit wie ein Winzer" im Stakrenburg-Stadion in Heppenheim im Einsatz und führten die Turnfest Teilnehmer durch einen Parcour.

 

Nach dem Mittagessen ging es dann zum Orientierungslauf durch Heppenheim, der bei den einen mehr, bei den anderen weniger gewissenhaft zu Ende geführt wurde. An dieser Stelle sei die  verträumte und unglaublich schöne Altstadt von Heppenheim erwähnt, an deren engen Gässchen und Fachwerkhäusern jeder einmal vorbei gekommen sein sollte.

 

Viel Zeit zum Entspannen blieb auch danach nicht. Erst ließen wir uns auf der Turnfestgala in der Weststadthalle, in welcher auch die Flames der HSG Bensheim/Auerbach ihre Bundesliga-Heimspiele bestreiten, mit bunten Farben und phantastischen Turnkünsten verzaubern und zum Abschluss des Tages besuchten wir das Konzert von Christina Stürmer an der Hauptbühne. 

 

 

Der Samstag sollte mit etwas weniger umher Fahren und Laufen auskommen, als der Freitag. Nach dem Frühstück ging es gemütlich zum Turnfestgelände in Bensheim. Dort konnte noch einmal alles ausprobiert werden und gemeinsam die BEHPPY together Challenge gemeistert werden.

 

Am Nachmittag stand dann noch der HTV-Turn-Warrior auf dem Programm. Diesen konnten Lara und Maximilian auch abschließen und mit dem insgesamt 16. Platz in seiner Altersklasse verpasste Maximilian auch nur knapp die Teilnahme an den Finals des Turn-Warriors am Sonntag.

 

Auch am Samstag war der Ausklang eine gemütliche Runde beim Karten Spielen. 

 

 

Am Sonntag stand nach dem Frühstück nur noch das Packen auf dem Programm und die Rückreise wude angetreten.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Turnfest:

Das Internationale Deutsche Turnfest 2021 in Leipzig!

___________________________________________________

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: #BEHPPY2019 - 16. Landesturnfest in Bensheim/Heppenheim

Fotoserien