Highland Games

 
     +++  Neue Turnstunden und veränderte Trainingszeiten!  +++     
     +++  Neues Angebot im Reha-Sport: Orthopädie  +++     
     +++  Wichtiger Sieg im Rennen um den Aufstieg!  +++     
     +++  Jetzt zählt`s: Spitzenduell im Meisterschaftskampf  +++     

Wichtiger Sieg im Rennen um den Aufstieg!

09.02.2020

 

Das Hinspiel in Bürgstadt ging noch mit drei Toren verloren, vor allem die beiden Rückraumschützen der Bürgstädter konnte man damals nicht unter Kontrolle bringen – sie warfen aus dem Spiel heraus 17 Tore.

 

Für beide Mannschaften ging es um nicht weniger als die Chance, noch um den Aufstieg mitspielen zu können. Von 150 Zuschauern angetrieben, war von Unsicherheit ob des letzten Spiels der TVL Ladies gegen Tabellenletzten HSG Sulzbach/Leidersbach nichts zu spüren. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels gerieten sie ins Hintertreffen.

 

Nach leichten Vorteilen auf Seiten des TVLs zu Beginn des Spiels entwickelte sich über die erste Viertelstunde eine ausgeglichene Partie, in welcher Bürgstadt – wie schon im Hinspiel – über ihre Toptorjägerinnen zum Erfolg kam. Beide Trainer nahmen früh ihre erste Auszeit, wissend, worum es in diesem Spiel geht. Der 6:6 Ausgleich per 7-Meter sollte jedoch der letzte sein. Mit drei schnellen Toren zog der TVL weg und hielt Bürgstadt bis zur Halbzeit auf dieser Distanz. Zum Torerfolg kam man dabei vor allem über Gegenstöße und Tempospiel, welches auch das ein ums andere Mal im 7-Meter gipfelte. Halbzeitstand: 16:13.

 

Nach der Halbzeit standen Abwehr und Torhüter sicher und den Bürgstädterinnen im Angriff nicht mehr viel ein. Bis zur 37. Minute und der zweiten Auszeit des Gästeteams konnten sich die Mädels mit sechs Toren absetzen. Den Rest der Partie musste sich Bürgstadt jeden weiteren Treffer hart erkämpfen, während die Wagner-sieben wortwörtlich spielend zum Torerfolg kamen. Dabei behaupteten sie ihre 6-Tore-Führung, die zum Schluss sogar auf acht Tore anstieg. Die Schlussphase wurde dann von je einer Verletzung auf beiden Seiten überschattet und spielerisch geschah nicht mehr viel. Gute Besserung an dieser Stelle! Am Ende steht jedoch ein rundum überzeugender Heimspielerfolg, der auf die nächsten Spiele hin fiebern lässt. Endstand: 30:22

 

Nächste Woche geht es zum Auswärtsspiel gegen die ESG Crumstadt/Goddelau, bevor dann nach Fasching (Samstag, 29.2., 19 Uhr) der nächste Kracher gegen die TSG Offenbach-Bürgel ansteht. Die Bürglerinnen haben sich nach einem schwachen Saisonstart bis auf den zweiten Tabellenplatz vorgekämpft, seit der Niederlage gegen den TVL kein Spiel mehr verloren, vielmehr Gegner um Gegner regelrecht abgeschlachtet und stehen nun mit der besten Abwehr und dem besten Angriff der Liga dar. Daher gehen sie als leichter Favorit in die Partie, müssen sich aber erst noch gegen den TV Kirchzell (4.) beweisen und dann erst einmal versuchen, die Punkte aus der Käthe-Kollwitz-Halle zu entführen!

 

Es spielten für den TVL: Natascha Arendes, Linda Barnack (beide Tor); Jill Limbach, Nicole Pokupec, Karoline Ruppert (8/1), Katharina Thum, Juliana Bruzdziak (1), Jessica Pinne (2), Svenja Brand (11/4), Stephanie Wagner (5), Ayla Muratoglu, Svenja Weigelt, Katharina Höntsch (3), Nina Marquard

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wichtiger Sieg im Rennen um den Aufstieg!