Highland Games

 
     +++  Neue Turnstunden und veränderte Trainingszeiten!  +++     
     +++  Neues Angebot im Reha-Sport: Orthopädie  +++     
     +++  Wichtiger Sieg im Rennen um den Aufstieg!  +++     
     +++  Jetzt zählt`s: Spitzenduell im Meisterschaftskampf  +++     

Handballerinnen der Karl-Rehbein-Schule zeigen Potenzial

22.12.2019

"Die Rehbeiner Handballerinnen jubelten am vergangenen Mittwoch über den Turniersieg beim Regionalentscheid in Offenbach.

 

Das Spiel gegen das Friedrich-Ebert-Gymnasium aus Mühlheim gewann die Mannschaft nach einer anfänglichen Schwächephase deutlich mit 15:6.

Die nachfolgende Begegnung gegen die Gastgeberinnen der Geschwister-Scholl-Schule aus Rodgau gestaltete sich deutlich schwieriger. Trotz einer starken Angriffsleistung konnte sich das Team um Spielmacherin Sarah Oymak (JSG Buchberg) nicht absetzen. Immer wieder agierten die Grimmstädterinnen in der Abwehr nicht konsequent genug und generierten Chancen für die Gegner. Dank einer starken zweiten Halbzeit mit unbändigem Siegeswillen und bärenstarker Abwehrkooperation sicherten sich die KRS-Handballerinnen den Sieg und damit das Ticket für den am 11.03.2020 stattfindenden Landesentscheid in Frankfurt.

 

"Wir sind als Schule sehr stolz, dass wir im zweiten Jahr in Folge ebenfalls im weiblichen Bereich Erfolge verbuchen können", resümiert Trainerin Vanessa Pape.

 

Für die Karl-Rehbein-Schule aus Hanau spielten (siehe Foto):

Liliane Bawol, Maxine Vuko, Sarah Oymak, Chiara Eckl, Elisabeth Wigutovitsch, Jenny Opolka, Nina Steinhauser, Marlen Richtsmeier, Trainerin Vanessa Pape (hintere Reihe v.l.), Ines Janatiidrissi (mittlere Reihe) Charlotte Müller, Elosabeth Wigutovitsch, Jenny Opolka, Marlen Richtsmeier, Nina Steinhauser (hintere Reihe v.l.), Maxine Vuko, Chiara Eckl, Sarah Oymak, Ines Janatiidrissi, Julia Kempf (mittlere Reihe v.l.) und Liliane Bawol (vorne). "

 

Aus unserer weiblichen C-Jugend der JSG Buchberg waren dabei:

Sarah Oymak, Chiara Eckl, Elisabeth Wigutovitsch, Jenny Opolka, Nina Steinhauser, Ines Janadtidrissi

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Handballerinnen der Karl-Rehbein-Schule zeigen Potenzial