Highland Games

 
     +++  Dank und Bilder zur Mini-WM  +++     
     +++  Erfolgreiche Auswärtsspiele!  +++     
     +++  Vier Siege und zwei Niederlagen  +++     
     +++  Althandballer fördert Nachwuchs  +++     
     +++  "Die große bunte Disney-Show" in der Gründauhalle  +++     
     +++  Wieder keine Auswärtspunkte  +++     
 

1987

Durch stetigen Aufbau und Probenarbeit hatte sich inzwischen aus der kleinen Gruppe ein beachtliches Orchester mit 20 meist jugendlichen Musikern entwickelt; ein schöner Erfolg für den Leiter Gerhardt Bernath. Bisher waren die Auftritte für das junge Orchester dünn gesät, jetzt war Eigeninitiative angesagt.

 

Das Orchester lud im September 1987 zu einem Vorspielnachmittag in die Gründauhalle ein. Gut eine Stunde lang musizierte die Gruppe vor rund hundert Zuschauern; dies war schon eine beachtliche Resonanz. Immerhin kündigte man das Konzert kaum an.

 

Mit der Erkennungsmelodie des Blasorchesters, dem „Trompetenecho“, eröffneten die Musiker ihr Konzert. Dirigent Gerhardt Bernath und sein Orchester bewältigten die erste Bewährungsprobe des Abends glatt. Mit zunehmender Spieldauer schwand bei allen die Nervosität; man spielte sich frei.

 

Durch das vorwiegend von Volksliedern geprägte Programm führte als Moderatorin Lotte Bernath.

 

Den Zuschauern gefiel das Dargebrachte so gut, daß das junge Orchester sogar noch eine Zugabe absolvieren mußte. 

 

Man durfte die Bitte „Empfehlen Sie uns weiter“ mit gutem Gewissen vorbringen.