Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ein echtes Highlight im Veranstaltungskalender

Langenselbold (kb). Bilderbuchwetter hatte der Turnverein 1886 e.V. Langenselbold (TVL) bei seinem Sommerfest am letzten Samstag im Juni, dass Langenselbolds größter Verein zum dritten Mal veranstaltete.

 

 

Trotz Temperaturen über 30 Grad Celsius kamen zahlreiche junge und alte Besucher, sowohl Mitglieder als auch viele Nichtmitglieder, auf das Vereinsgelände an der Gründau.

 

Eröffnet wurde das Sommerfest musikalisch vom TVL-Orchester, den „Neuen Selboldern“, die sich wieder im Aufwärtstrend befinden und mit über 20 Musikern auf der Bühne vertreten waren. In seinem Begrüßungswort sprach Florian Koog, 1. Vorsitzender des TVL, darüber, dass sich das Orga-Team mit dem Vorstand auf die Fahnen geschrieben habe, „ein Fest für alle“ zu machen. An keinem anderen Tag im Jahr könnten Kinder in Langenselbold so viele Sportarten kennenlernen und Mitmachstationen ausprobieren. Für die Eltern, die nicht schon durch die Aufregung, ihre Kinder auf der Bühne zu sehen, ausgelastet sind, gab es Schnupperkurse und für Junggebliebene den Senioren-Fitness-Test. Sehr zufrieden merkte er an, dass alle 8 Abteilungen dabei sind und kräftig ausgefragt werden können. Zudem konnte Koog verkünden, dass der TVL aktuell über 1.900 Mitglieder habe. Leider gebe es in einigen Abteilungen - beispielsweise beim Kinderturnen und in einigen Gesundheitskursen – zurzeit einen Aufnahmestopp, da nicht genug Hallenkapazitäten vorhanden seien. Er forderte von der Politik die geplante neue Sporthalle bald in die Tat umzusetzen. Er dankte allen Helferinnen und Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären. Abschließend verwies er noch auf einen Info- sowie einen Chronik-Stand, welcher die Besucher in 138 Jahre Vereinsgeschichte mitnimmt.

 

In den Abendstunden sorgte dann Live-Musik der Band „Seligenstädter Blech & Co“ für die richtige Atmosphäre, bevor sich über 100 Besucher in der Gründauhalle auf einer Großleinwand das EM-Spiel Deutschland – Dänemark anschauten.

 

„Es war, wie auch in den vergangenen Jahren schon, ein echtes Highlight im Veranstaltungskalender“, konnten die Organisatoren rundum zufrieden Bilanz ziehen. Und abschließend gab es noch eine Punktlandung für alle HelferInnen: Pünktlich, nachdem das Gelände aufgeräumt war und sie sich auf den Heimweg begaben, setzten Wind und Regen ein.

 

Alle Fans des TVL-Sommerfestes - und auch jene, die es werden wollen - hier schon der Termin für das Jahr 2025: Samstag, 28. Juni, 4. TVL Sommerfest. „Wir werden alles geben“, versprechen die Ausrichter, „um dann vielleicht einmal weder im Regen, noch in der Hitze unter zu gehen“.

 

Fotoserien

Sommerfest 2024 II (MI, 03. Juli 2024)

Fotos vom Sommerfest von Karlheinz Bär.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. Juli 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen